Rezensionen:

Rezensionen zu: Büchern, Postern und weiteren Accessoirs für die Wohnung.

Rezension: 1000 Wohnideen (Gebundene Ausgabe)

Der Design-Experte und Autor dieses Buches Stafford Cliff wartet gemeinsam mit dem französischen Fotografen Christian Saaramon mit 1000 Wohnideen ( alle sind abgelichtet) auf und zeigt dem Leser welche Möglichkeiten sich anbieten Eingänge, Türen und Fenster, Holzböden, Fliesen und Teppiche, Treppen und Geländer, Küchen und Esszimmer, Regale, Ablagen und Boards, Schränke und Vitrinen, Oasen und Leseecken , Wandflächen , Kaminfeuer, das Wohnen drinnen und draußen mit viel Freude am Detail individuell zu gestalten.

Eine Eingangstür kann bereits mancherlei über den Bewohner eines Hauses aussagen, insbesondere, wenn die Tür nicht nur funktional gestaltet ist. Stafford zeigt unterschiedliche Stilrichtungen und verdeutlicht, dass das Haus und die Eingangstür immer harmonisch aufeinander abgestimmt sein sollten.
Seine Inspirationen zur Fenstergestaltung gefallen mir besonders gut. Sehr schöne farbige Fensterrahmen sollten nicht hinter dicken Vorhängen versteckt werden, sondern für sich wirken. Ein Fenster, das den Blick ins Grüne freigibt, wirkt wie ein Bild. Weniger gefällige Ausblicke können raffiniert mit Topfpflanzen oder kunstvollen Gittern verschönert werden.

Wichtig ist, dass man die Lichtquelle nicht mindert.Gezeigt werden u. a .auch Fenster im Schlafzimmer, die aufgrund von Jalousien oder Leinenvorhängen nicht viel Licht in den Raum lassen. Die Wahl des Bodens wird bei Stafford nicht leicht gemacht. Eine schöne Wohnung erhält durch geschmackvolle Fliesen ein südliches Flair. Sechseckige Terrakotta - Fliesen , portugiesische und andalusische Kacheln, aber auch Steinfußböden , Holzdielen und Parkettböden kommen am besten ohne Teppiche zur Geltung. Moderne Teppiche auf solchen Böden vermögen einen Raum etwas wärmer zu gestalten und wirken keineswegs störend, wie die Bilder dokumentieren.

Wer ein Haus baut, sollte sich Gedanken um schöne Treppengeländer machen. Handgedrechselte Holzgeländer wirken sehr gediegen. Petrolfarbene Messinggeländer mit nicht zu üppigen Jugendstilelementen können edel erscheinen.
Die Treppe und das Treppengeländer sollten zueinander passen. Stafford zeigt viele Möglichkeiten, lässt aber genügend Freiraum, um selbst kreativ Einzelnes zusammenzustellen.

Sehr inspirierend sind die gezeigten Küchenträume, nicht selten ein Mix aus modernen Elementen und alten Holztischen, mit vielen netten Accessoires, z.B. mit geflochtenen Körbe, mit Nudeln gefüllte Einmachgläser, elsässischen Keramikteile , spanischen Rotweingläser und anderem mehr.Gut auch sind die Vorschläge, wie man Bücher sinnvoll unterbringen kann. In den Regalen finden sich neben Büchern stets auch andere Gegenstände, aufgrund derer die Bücherwände weniger erdrückend wirken. Bestens gestaltet.

Eine Augenweide sind die Schränke und Vitrinen, in denen nicht nur kostbares altes Geschirr einen Platz findet. Die Schreib- und Leseecken sind traumhaft. Hübsche Schreibtischlampen und allerlei Krimskrams wirken dekorativ auf den ausgesuchten Schreibtischmodellen. Ein Lesesessel mit Ausblick aufs Meer oder auf einen See muss das Paradies sein. Gefallen hat mir auch die Wandflächengestaltung, wirklich fantasievoll, mit uralten Pfeifen oder mit Küchenzubehör, natürlich hübsche Bilder und Zeichnungen, auch Fotos und Masken.
33 Kaminfotos habe ich entdeckt, vielleicht sind es noch einige mehr. Am meisten hat mir ein alter gemauerter offener Kamin gefallen, der an einen mittelalterlichen Kamin erinnert. Moderner Kamingestaltung fehlt das gewisse Etwas.

Gezeigt wird in Sonderseiten auch Farben und was man mit ihnen machen kann. Rot- und Gelbtöne an den Wänden verleihen Räumen eine warme Atmosphäre, während Blaugrün eher sachlich kühl daherkommt. Sehr edel wirkt immer die Farbe Grau in Verbindung mit Sand. Hier lassen sich grüne Farbtupfer durch Pflanzen setzen.
Ein schönes Buch , das Menschen, die Sinn für Ästhetik haben, viel Freude geben wird.

Rezension:Blumenkränze und Bouquets: Ideen und Anleitungen rund ums Jahr (Gebundene Ausgabe)

Die Autorin Paula Pyrke und die Fotografin Sarah Cuttle erfreuen mit diesem Buch all jene Menschen, die das Schöne lieben. Die Autorin möchte dem Leser Anregungen geben, wie man Blumen in jeder Saison in Form von Hänge- und Tischschmuck oder als kleine Geschenke für Freunde und Verwandte dekorativ zum Einsatz bringt. Die vielen Fotos machen Lust darauf sofort kreativ zu werden, allerdings macht es Sinn sich zunächst Hintergrundwissen anzulesen.

Informiert wird man u.a. über Frühlingssträuße, bepflanzte Kränze, Osterdekorationen, Blumen-Geschenke zum Muttertag, über besondere Geburtstagssträuße, über den sommerlichen Rausch von Farben, über sommerliche Brautbouquets, über Tafelschmuck für besondere Anlässe, über festliche Dekorationen, die floralen Herbstfeste, Geschenksträuße für den Namenstag und den Valentinstag und über Blumenpräsente und elegante Dekorationen zum Weihnachtsfest.

Hübsche kleine Sträuße kommen besonders zur Geltung, wenn man sie in Schalen kreisförmig anordnet. Schön sehen pralle Frühlingssträuße aus. Die Fülle aus üppigen Knospen erweckt ein Gefühl aufstrebender Energie. Pryke zeigt dies anhand eines Straußes aus gefüllten Päonien-Tulpen, duftenden Mahonien, Ranunkeln, gelben und cremefarbenen Narzissen mit oranger Mitte, die sich in einem grauen Flechtkorb wohlfühlen.

Sehr schön und dabei relativ unkompliziert umzusetzen sind die Vorschläge zur Osterdekoration. Das Ei als Symbol der Fruchtbarkeit darf natürlich bei der österlichen Tischdekoration nicht fehlen. Gelbe und grüne Farbtöne sind hier ein Muss, sofern man den Konventionen entsprechen möchte. Begeistert bin ich von dem frühlingshaften Serviettenschmuck. Wie hübsch doch das mit einer maisgelben Bastschleife versehene Schneeglöckchenstäußlein auf grüner Stoffservierte ausschaut! Geburtsrtagssträuße, insbesondere das Arrangement mit rosa Ranunkeln sind wahrlich eine Augenweide. Nicht ganz so begeistert bin ich von den Farben des "Gute-Laune-Geburtstagskranzes". Meines Erachtens mögen Kinder eher die Farben Gelb und Rot. Die Brautbouquets sind ein Traum. Ich bin erstaunt, wie einfach man einen solchen Strauß binden kann.

Wie man Sträuße hübsch verpackt und einen fröhlichen Sommerkranz oder lang haltbare Herbstkränze bindet wird gut erklärt. Blumenkränze sind übrigens der ideale Willkommensgruß für Gäste. Inspirierend ist der herbstliche Tischschmuck in den warmen Farben, die nur der frühe Oktober hervorbringt. Der Gewürzkranz ist der Inbegriff des klassischen Weihnachtsfestes, ähnlich wie ein Adventskranz ist einfach zu stecken, wenn man den Tipps der Autorin folgt.

Mein Lieblingsstrauß im Buch ist eine Kreation aus Rittersporn, Molucella, Hortensien, Dahlien, Pfingsrosen, Fuchsschwanz, Lecesterien, Miscanthus "Rotfeder", Astilben, Löwenmäulchen, Frauenmantel, Mohnkapseln, Pennisetum und Panicum "Warrior". Ein Sommertraum!

Dieses Buch kann nicht genug gelobt werden.

Rezension:Entspannt wohnen mit den richtigen Farben: Harmonische Farbwelten für ein schönes Zuhause (Spiralbindung)

 Wer sich neu einrichten möchte, ist gut beraten, sich im vorliegenden Buch Anregungen für harmonische Farbenwelten zu beschaffen. Zwischen 200 neutralen Farbkonzepten kann man auswählen und erhält jeweils sehr gute Hinweise über die Farben und Stimmungen, die sie hervorrufen.

Zu Beginn liest man Näheres über neutrale Farben. Nicht wenige Farbnuancen und Farbtöne, die zu dieser Kategorie gezählt werden, motivieren zur Schichtung, Kontrastierung und Textur. Im Anschluss daran wird man mit der Farbenlehre vertraut gemacht. Vorgestellt wird "Herings Farbkreis". Des Weiteren werden harmonische Farben, Komplementärfarben, tonale Farben und Neutralfarben näher erörtert.

Thematisiert werden die Farben auch im Hinblick auf Stimmungen. Dabei wird u.a. klar, weshalb Gelbtöne im Arbeitszimmer eine positive, leistungssteigernde Wirkung haben.

Sofern man entspannt wohnen möchte, ist es lohnenswert, sich zunächst in die Farb-Paletten-Übersicht zu vertiefen. Im Buch findet man einfach alle Möglichkeiten, beginnend bei den Farbnuancen der "Pariser Eleganz", wie etwa "Art nouveau", weiterführend mit den Farbnuancen der "Modernen Kunst" und hier beispielsweise der " Art-déco-Dekoration", auch Experimente in stimmungsvollem Blau, gefolgt von Farbnuancen des "Meerespanoramas", wie " Mediterraner Windhauch", " "Wettergegerbte Strandkörber", fortgeführt mit Farbnuancen der "Klassischen Flora" und solchen unter dem Oberbegriff "Züruck zur Natur". Die "Schönheit der Wüste" zeigt sich in Farbkombinationen, wie "Auf dem Basar" und "Auf dem Gewürzmarkt" und geht in Farbkombinationen "Marrokanischer Träume" über.

Kombinationen, die mir besonders gut gefallen, wie etwa die "Exotik Arabiens", bestehen aus mediterranen Farben, bezaubernden Erdorangetönen, ganz warm und überaus angenehm. Bei allen 200 Farbkonzepten werden jeweils 5 Farben miteinander kombiniert.

Am meisten hat mir die Kombination "Haus der grünen Minze" gefallen. Hier werden die Wände in der Farbe Bernstein gestrichen, die fließenden Gardinen sind in Bernstein und Pfefferminz angedacht. In dem Raum spielen dann noch Steingrau , Silberweiß und Blattgrün eine Rolle. Eine tolle Kombination, ähnlich schön wie das "Geheimnisvolle Marrakesch".

Das Buch ist ungeheuer inspirierend. Mit geringem Aufwand kann man sein Zuhause wohnlich gestalten. Wer auf zeitlose Eleganz setzt, sollte sein Augenmerk auf Naturmaterialien in einem neutralen Konzept legen.


Rezension:Natürlich Wohnen mit Stil (Gebundene Ausgabe)

Die Autorin Judith Wilson arbeitet u .a. als Dozentin an der renommierten KLC School of Design in London.
In ihrem hervorragenden Buch macht sie den Leser mit umweltfreundlichem, natürlichem Wohnen vertraut und verdeutlicht, dass es bei dieser Wohnform keineswegs an Stil zu mangeln braucht. Anhand vieler eindrucksvoller Fotos erhält man einen visuellen Eindruck von dem, was Wilson vorschlägt. Naturschutz sollte immer in den eignen vier Wänden beginnen. Deshalb ist es notwendig zu lernen energiesparende Geräte, recycelte Materialien und nachwachsende Rohstoffe einzusetzen.

Wilson sensibilisiert den Leser im Hinblick auf die Reduzierung des Energieverbrauchs, wirbt für Wärmedämmung und zeigt wie man Wasser einsparen kann. Thematisiert werden Erdwärmepumpen, Solarenergie, Windturbinen und lebende grüne Dächer und es wird gezeigt wie man Schadstoffe in der Wohnung meiden kann. Immer wieder werden praktische Tipps gegeben, die dazu verhelfen die Vorschläge der Autorin praktisch umzusetzen. Dass eine recycelte Kücheneinrichtung so gut aussehen kann, wie auf den Fotos dokumentiert, hätte ich zuvor nicht für möglich gehalten.

Über viele Seiten wird gezeigt, dass man für natürliches Wohnen keine Kompromisse eingehen muss. Modernes Interieur mit Naturmaterialien wird umfangreich zelebriert, Formen werden immer wieder betont und Texturen breitgefächert erklärt. Ein moderner Wohnstil macht klare Linien erforderlich, allerdings wirken zu viele glatte Linien in neutralen Farben steril. Judith Wilson stellt Natur - und Biofarben vor und macht mit passenden Details und Accessoires vertraut.

Einen erfreulich breiten Rahmen nimmt der Landhausstil im Buch ein. Der Boden, die Wände und die Decken sind mit Naturmaterialien dezent gestylt und die Möbel absolute " Hingucker ". Stühle sind häufig mit Hussen bezogen, die Stoffe aus kühlem Leinen oder aus wärmender Wolle, die Farben gedämpft. Der " Retrostil " und der " Shabby chic " sind weitere Möglichkeiten eine individuelle Wohnoase im Sinne der Autorin zu schaffen. Besonders die Räume in " Shabby chic " mit exzentrischen, raffinierten Einrichtungsdetails sind eine Augenweide.

Muster mit organischen Formen oder stilisierte Pflanzenmotive sind die essentiellen Zutaten für den natürlichen, dekorativen Look. Wohnaccessoires, wie eine bunte zeitgenössische Skulptur, Vasen und andere Objekte sorgen für lebendige, harmonisch wirkende Farbigkeit im Haus. Wilson wartet mit praktischen Tipps auf, wie man dekorative Fundstücke zusammenstellt und anordnet. Stilvolles Wohnen am Meer unter natürlichen Gesichtspunkten wird außerdem gezeigt. Hier kommen die Anregungen von dem, was man sieht, von einem Meeresblick, einem Landschaftspanorama und von den Dingen, die wir in der Natur finden.

Im letzen Teil des Buches befasst sich die Autorin ausgiebig mit Materialien, Stoffen und Farben. Natursteinwände und Natursteinplatten, Wandputz, Holzfußböden , weiche Oberflächen, wie Leder und Tierfelle , auch Pflanzenteppiche kommen zur Sprache und man wird über hochwertige Dekostoffe in Kenntnis gesetzt. Auch die Raumfarben werden fokussiert und es wird darauf hingewiesen, dass man stets Farb-, Material- und Stoffmuster nebeneinander legen sollte, bevor man zu Tat schreitet.

Ein wirklich hochinformatives und dabei schönes Buch, von dem man sich gerne inspirieren lässt.



Villeroy & Boch 10-2484-8708 NewWave Caffè Cappuccinoset 3-tlg mit Löffel (Haushaltswaren)

Diese Cappuccinosets verwende ich im Büro, weil sie zum sachlichen Stil meiner weißen Büromöbel passen. Ich mag die Sets ihrer Funktionalität aber auch ihrer extravaganten Form wegen. Sie haben das gewisse Etwas aufgrund der interessanten Linienführung, die weibliche und männliche Elemente geschickt miteinander zu verbinden vermag. Die Form ist Ausdruck eines beeindruckenden Harmonieverständnisses seitens des Designers.

Das Geschirr ist spülmaschinenfest und insofern sehr praktisch. Es handelt sich dabei um dichtgebranntes Vitro-Porzellan, das besonders stoss- und kantenfest ist. Der Löffel ist so gestaltet, dass man ihn gewissermaßen in die Tasse "einhaken" kann. Perfekt geformt ist der Griff der Tasse und liegt von daher mehr als nur zufriedenstellend zwischen den Fingern. Rokokofingerabspreizungen lässt diese Henkelform gottlob nicht zu. Zudem ist auf dem Unterteller genügend Raum, um eins oder zwei italienische Mandelplätzchen, die sollten es beim Cappuccino schon sein, zu deponieren.

In Privatwohnungen eignet sich dieses Geschirr dann, wenn man modern eingerichtet ist. Ästhetisch gelungen. Bravo!

Bitte klicken Sie auf den Butto, dann gelangen Sie zu Amazon und können das Produkt bestellen.


Beschreibung des Produkts: Phalaenopsis lavendelfarben 6-fach mit Topf 60 cm


Nicht jeder hat ein Händchen für echte Orchideen. In manchen Wohnungen stimmen auch die Lichtverhältnisse nicht. Meine Cousine hat ihrer alten Mutter vor Kurzem diese Phalaenopsis zum Geburtstag geschenkt.

Nicht nur meine 87 jährige Tante, sondern auch alle Geburtstagsgäste waren überwältigt von der Schönheit dieser edlen Kunstblume, die wirklich täuschend echt ausschaut.

Ich hatte mir im letzten Jahr eine sündhaft teure Orchidee beim Gärtner gekauft, weil die 50 Blütenknospen versprachen, ein Blühwunder hervorzubringen. Nur 17 Blüten entfalteten sich wirklich, der Rest dümpelte so dahin. Zumindest sind die Knospen nicht gleich abgefallen.

Diese Seidenblumenorchidee wäre eine sinnvollere Investition gewesen, die ich jetzt nachholen werde, nachdem ich das Prachtstück bei meiner Tante ausgiebig bewundert habe.

Der Topf ist gut gewählt. Diese Seidenpflanze ist ein Solitär, d.h. sie sollte nicht mit anderen Pflanzen auf der Fensterbank stehen. Ihr gebührt ein Ehrenplatz.

Sie eignet sich übrigens sehr gut als Accessoire im Schlafzimmer. Dort sollte man bekanntermaßen echte Pflanzen meiden.

Beschreibung des Produktes: Villeroy & Boch 14-5473-8355 Petite Fleur Charm Marmeladendosen-Set 3tlg. (Haushaltswaren)

Ich habe vor geraumer Zeit die Marmeladenbibel Die Marmeladen-Bibel: 270 Rezepte von Christine Ferber und im vergangenen Jahr das Buch Konfitüre Marmelade & Co: Die besten Rezepte rezensiert.

Marmeladen, Gelees und Konfitüren bedürfen dekorativer Behältnisse, wenn sie auf dem Frühstücktisch präsentiert werden. Ich werde auf meinem Rezensionsblog einige Marmeladendosen, die ich an Freunde verschenkt habe, unter der Marmeladenbibel auflisten, um sie dort zu empfehlen.

Das "Petit Fleur Charme Marmeladenset 3tlg" habe ich in meinem Bestand. Ich mag es deshalb, weil man sich beim Sonntagstoast nicht auf eine Marmelade festlegen muss, sondern die Wahl hat.

Das Set ist aufgrund seines Streublümchendekors und der weinroten Umrandung m.E. sehr hübsch und es ist gottlob spülmaschinenfest. Es harmoniert bestens mit weißem Geschirr. Man muss also nicht unbedingt das gesamte Frühstücksgeschirr der hier angeboteten Serie besitzen, um sich für das von mir rezensierte Produkt zu entscheiden.

Beschreibung des Produktes: Laterne

Romantik mit marrokkanischem Flair

Diese sechsseckige Laterne aus Eisen (26 x 55 cm), die einem Balkon, einer Terrasse oder aber auch dem Garten ein leicht orientalisches Ambiente verleiht, bedarf nicht zwingend einer großen weißen Kerze. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Teelichter mit breiterem Durchmesser den Blick noch mehr auf die Schönheit des Objektes ziehen.

Die Laterne sieht sehr dekorativ auf weißen Fließen oder auf Terrakottaböden aus.
In Wintergärten macht sie bestens inmitten eine Gruppe von üppigen Frauenhaarfarnen oder auch als Beleuchtung von Skulpturen.

Im Buch "Zu Gast bei André Heller" kann man sich im Hinblick auf Laternen, wie diese sehr inspirieren lassen, denn Heller weiß, wie man sie dekorativ zum Illuminieren des Gartens einzusetzen vermag. Romantik mit marrokkanischem Flair

Diese sechsseckige Laterne aus Eisen (26 x 55 cm), die einem Balkon, einer Terrasse oder aber auch dem Garten ein leicht orientalisches Ambiente verleiht, bedarf nicht zwingend einer großen weißen Kerze. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Teelichter mit breiterem Durchmesser den Blick noch mehr auf die Schönheit des Objektes ziehen.

Die Laterne sieht sehr dekorativ auf weißen Fließen oder auf Terrakottaböden aus.
In Wintergärten macht sie bestens inmitten eine Gruppe von üppigen Frauenhaarfarnen oder auch als Beleuchtung von Skulpturen.

Im Buch "Zu Gast bei André Heller" kann man sich im Hinblick auf Laternen, wie diese sehr inspirieren lassen, denn Heller weiß, wie man sie dekorativ zum Illuminieren des Gartens einzusetzen vermag.


Beschreibung des Produkts: Milchkaffeetassen

Diese Tassen nutze ich täglich für meinen geliebten Milchkaffee, den ich der Gesundheit zuliebe seit einigen Jahren wegen meines orgiastischen Kaffeekonsums dem schwarzen Kaffee vorziehe.

Die Tassen sind von der Form her schlicht, lassen sich gut in den Fingern halten und sowohl von Hand als auch in der Spühlmaschine problemlos reinigen.

Ich schätze die italienische Version des Milchkaffees. Zubereitet aus Espresso, den man mit heißer Milch auffüllt. Wer einen Kaffeeautomaten besitzt, kann den Milchschaum, der die Tasse bedeckt, ohne großen Aufwand herstellen. Der Schaum sollte cremig sein , weil es sich nur so mit der Crema des espresso vermischt, vgl.:Die Welt des Kaffees .

Wer keinen Kaffeeautomaten besitzt, benötigt zum Zubereiten von Milchkaffee Milchkanne / Aufschäumbecher Lisa von Cilio - Inhalt 0,6 Liter oder einen SEVERIN SM 9668 Milchaufschäumer chrom.


Besprechung des Produktes: Mastrad F28050 Mörser mit Stössel - Edelstahl (Haushaltswaren)

 Der Mörser mit Stössel aus Edelstahl ist dem Marmor-Mörser, der auch im Sortiment von Amazon angeboten wird, eindeutig vorzuziehen, weil bei häufiger Anwendung- so meine Erfahrung - der Marmor leider rauhe Stellen zu verzeichnen hat und damit an Schönheit einbüßt.

Mit Wolfram Siebeck teile ich die Meinung, dass man Pfefferkörner nicht in die Pfeffermühle geben, sondern sie stattdessen behutsam mit dem Stössel aufdrücken sollte. Das Pfefferaroma ist eindeutig intensiver nach einer solchen Behandlung.

Mit dem Stössel lassen sich auch bestens Dillsamen, Senfkörner, Korianderkörner, Kardamomkapseln, Fenchelsamen, Wacholderbeeren, Pimentkörner und Bockshornkleesamen bearbeiten.

Für alle, die gerne mediterran kochen, ist dies ein unverzichtbares Küchen-Utensil.

Bestellen Sie sich am besten gleich zum Üben Schwarzer Malabar Pfeffer dazu und testen das Ergebnis beim nächsten auf den Punkt gebratenen Roastbeef.


Besprechung des Produktes: Thomas Pastateller Amici, Ø 30 cm (Haushaltswaren)

Da ich gerne italienisch koche und aus diesem Grund viele Kochbücher gelesen habe, die sich mit der italienischen Küche befassen, nicht zuletzt "Alles über Pasta, Culinaria Italia. Italienische Spezialitäten. und Italienisch kochen (Teubner Edition)", möchte ich heute die "Thomas Pastateller Amici" 30 cm empfehlen, die ich auf meinem Rezensionsblog allen italienischen Kochbuch-Rezensionen anfügen werde, weil sie wirklich eine Bereicherung im Haushalt sind und Pastas den gebührenden Rahmen verleihen.

Ich verwende die Teller, die sich gut in der Spülmaschine reinigen lassen, allerdings nicht nur für Pasta, sondern auch für sommerliche Salate, für Vorspeisen und mitunter für Desserts im Rahmen eines Menüs, wenn die Süßspeise das Highlight darstellen soll. Für "Illes Flottants" ist dieser Teller m.E. ein Muss, auch Sorbets mit Früchten lassen sich hübsch anrichten.

Die Qualität der Thomas-Teller ist ohne Tadel.