Rezensionen:

Rezensionen zu: Büchern, Postern und weiteren Accessoirs für die Wohnung.

Rezension: Living in Style- Amsterdam- teNeues

Der vorliegende  Lifestyle- Bildband aus dem teNeues-Verlag präsentiert Inneneinrichtungen von Grachtenhäusern, Hotels und Arbeitsplätzen, aber auch von ultramodernen Wohnhäusern in Amsterdam.

In dieser multikulturellen Stadt leben Menschen aus 180 verschiedenen Ländern friedlich miteinander. Der Herausgeber dieses Buches, die Firma MENDO, ist in Amsterdam ansässig und möchte mit den gebündelten Inneneinrichtungen keine Modetrends widerspiegeln, sondern stattdessen zeitlose Ruhe, Schönheit und subtilen Luxus ausstrahlen.

Das Vorwort  im Buch ist in vier Sprachen abgedruckt worden, neben Niederländisch, auch in Deutsch, Französisch und Englisch. In diesen Sprachen werden zudem die einzelnen Inneneinrichtungen jeweils vorgestellt, so etwa auch die Räume eines Hotelkomplexes  "Pulitzer Amsterdam" an den Grachten. Dieser Komplex besteht aus 25 verschiedenen Gebäuden, mit unterschiedlicher Geschichte und eigenem Charakter.

Einzelne Suiten wurden schwerpunktmäßig auf ein Thema  hin eingerichtet. Diesbezüglich beispielsweise kann man sich einen guten Eindruck verschaffen anhand der farbigen Bilder, bei denen man auf Hochglanz verzichtet hat. Diese Tatsache  lässt das Buch noch edler erscheinen.

Ein Herrenhaus an den Grachten ist unglaublich modern eingerichtet. Dabei hat Jan des Bouvrie, einer der namhaftesten Interieur- Designer den Niederlanden,  die Räume einem gründlichen Make-over unterzogen. Jetzt trägt das Haus seine minimalistische Handschrift. Sich in das Design zu vertiefen, ist eine wahre Freude.

Doch es folgen so viele andere wunderschöne Einrichtungen, dass man aus dem Staunen nicht heraus kommt. Interviews mit Designern vertiefen die Eindrücke. Ein Stadtpalast, renoviert von der Interior Designerin Madelon Mijnster Oudhoorn Spaargaren ist geradezu atemberaubend schön. Sehr warme, wohnliche Farben und sehr gute Einrichtungsgegenstände machen die Räume zu Augenweiden. Dann sieht man zudem noch Bars, Restaurants und anderes mehr und träumt an einem dieser Orte sein zu können. 

Vielleicht sollte man sich einige Tage im Consavatorium Hotel am Museumsplein einmieten. Das Hotel ist zwischen den großen Museen Amsterdams gelegen und bietet alles, was das Herz begehrt.

Dies ist ein wahrlich sehr schöner Bildband, den man gerne immer wieder zur Hand nimmt, um sich inspirieren zu lassen, von den dezenten Farben und Formen, doch auch von  den edlen Materialien.

Sehr empfehlenswert 

Helga König

Überall im Handel erhältlich

Onlinebestellung: teNeues oder Amazon: Living in Style Amsterdam

Rezension: bdia Handbuch Innenarchitektur 2017/2018- Callwey

Dies ist das offizielle Handbuch 2017/2018 des Bundes Deutscher Innenarchitektur, das im Callwey-Verlag erschienen ist. 

Vorgestellt werden 25 inspirierende Lösungswege für Planungsaufgaben aller Art. Dabei hat sich der bdia (Bundes Deutscher Innenarchitektur) zur Aufgabe gemacht, sich in seiner gesamten Vielfalt zu präsentieren. Gezeigt werden sehr unterschiedliche Bauten und Objekte. Vorgestellt werden zudem die Köpfe hinter neuen, komplexen, überraschenden oder einfach schönen Projekten. Die Bauten und Objekte werden visualisiert und näher beschrieben. Die Innenarchitekten werden ebenfalls mittels Bild und Text vorgestellt. 

Man erhält Kontaktdaten und Infos zum jeweiligen Büroprofil, der Auftraggeber und Beteiligte werden genannt, zudem kann man auch Sentenzen zur Architektur dessen lesen, was man man bildlich nahe gebracht bekommt. 

Besonders beeindruckt hat mich der Umbau der Pfarrverwaltung Kloster Grafrath. Dort sollen die Räume vormals zu dunkel gewesen sein, zudem waren die Einbauten schlecht organisiert. Nun bringen neue, fein gestaltete Möbel und zarte Farben das Gewölbe des denkmalgeschützten Klosters bestens zur Geltung. Was alles in der Pfarrverwaltung verändert wurde, wird genau erläutert und anhand von Bildern dokumentiert 

Ein altes Rathaus zeigt sich von der Innenarchitektur völlig verändert, dann kann man in die Innenarchitektur eines Outlet Stores Einblick nehmen, zudem werden interessante Sanierungen gezeigt, sogar von vormaligen Ställen. 

Neben der Vorstellung der Bauten und der Objekte, hat man Gelegenheit, eloquente Fachbeiträge zu lesen. Diese sind in deutscher und englischer Sprache abgedruckt. Zudem gibt es eine Fülle von Mitgliederadressen nach Regionen gegliedert, die es Interessenten einfach macht, Innenarchitekten zu finden, die ihren Wünschen gerecht werden.

Ein tolles Buch, das ich gerne weiterempfehle. 

Helga König 

Überall im Handel erhältlich Onlinebestellung Callwey oder Amazon

Rezension: A Beautiful Mess- Die Kunst der opulenten Gemütlichkeit- Claire Bingham

Claire Bingham schreibt für diverse Zeitschriften weltweit über Architektur, Design und Stil. In ihrem reich bebilderten Buch zeigt sie außergewöhnliche Wohnräume, die ein breites Spektrum an Persönlichkeiten und Einrichtungsstilen präsentieren. Dabei ist der rote Faden, der sich durch alle Präsentationen zieht, die Originalität. 

Das Werk ist in elf Kapitel untergliedert. Die  sehr guten, bilderläuternden Texte sind in deutscher und englischer Sprache abgedruckt und begleiten die umfangreiche Bilderwelt. 

Man erfährt über die Bewohner der vorgestellten Wohnungen stets Näheres und in diesem Zusammenhang auch Wissenswertes über deren Wohnideen. So hat man beispielsweise Gelegenheit, ein Appartement in Paris zu bestaunen, das zweistöckig vom Wohnzimmer aus einen Blick über die Dächer von Paris gestattet. Schön gestaltete Räume, bestehend aus einem ein Mix aus Kunst, klassischen Designermöbeln und Flohmarktfunden sind überaus inspirierend für die Betrachter, die gewiss auch begeistert sind von der Philosophie, deren Schwerpunkt das Experimentieren ist.

Sehr angetan bin ich von einem Domizil in London der Inneneinrichterin Sera Hersham. Hier durchziehen Fantasie und Romantik das Haus, das den Charme der Alten Welt verströmt. Traumhaft sind sowohl die Pflanzengestaltung als auch vielen schönen Antiquitäten. Dort zu wohnen ist eindeutig paradiesisch.Worauf man beim Leben mit Pflanzen achten muss, lässt die Bewohnerin nicht unerwähnt. Dass ein solches Paradies pflegebedürftig ist, dürfte klar sein. Ein grüner Daumen ist hier wünschenswert.

Alle Wohnungen haben das gewisse Etwas, auch jene, die ganz in Weiß eingerichtet ist und bei der man besser nicht über Flecken nachdenken sollte.

Das Buch schenkt unendlich viele Anregungen und ist insofern eine Fundgrube für alle, die an wohnlicher Veränderung denken, auch in den Räumen, in denen man vielleicht seit Jahren schon wohnt. 

Sehr empfehlenswert

Helga König

Überall im Fachhandel erhältlich

Onlinebestellung: teNeues oder Amazon

Rezension: Modern Wohnen- New Country- Claire Bingham- teNeues

Autorin dieses inspirierenden Bildbandes ist Claire Bingham. Sie schreibt für eine Reihe von Zeitschriften weltweit über Architektur, Design und Stil. Im vorliegenden Buch präsentiert sie die Renaissance des Landhausstils, der sich von alten Diktaten befreit hat. Das Resultat heißt "New Country". 

Gezeigt werden in den einzelnen Kapiteln inspirierende Häuser, ansprechende Farbkonzepte aber auch Tipps für die Umsetzung der Looks in den eigenen vier Wänden. Dabei ist allen in dem Buch vorgestellten Häusern gemeinsam ihr Fokus auf Komfort und persönlichem Stil. 

Zur Sprache gebracht werden: 
Die moderne Scheune 
Eine charmante Ferienhütte 
Das prächtige Château 
Das Haus am Meer 
Das gemütliche Cottage 
Ein rustikales Bauernhaus 
Das stilvolle Stadthaus 
Die (mediterrane) Villa 

Die Texte sind in englischer und deutscher Sprache abgedruckt. Das jeweilige Gebäude wird als Architekturraum näher erläutert und der Stil in wenigen Worten stets gut erklärt. Über Farben und Materialien wird man informiert und auch über die gezeigten Möbel. 

Im Rahmen von Design Checklisten erfährt man u.a. wie man einen hellen, offenen Raum einrichtet oder auch wie man Stühle mit Flair kombiniert, auch wie man eine entspannte Wohnatmosphäre erzeugt und florale Muster einsetzt. Einen eigenen Stil zu kreieren und dabei auch kleine Räume optimal auszunutzen, ist letztlich eine Frage des Wissens. Genau dies wird im Buch sehr gut übermittelt. 

Es macht Freude sich durch die Texte und die schönen Bilder inspirieren zu lassen und immer wieder das Buch zur Hand zu nehmen.  Besonders ansprechend sind die kühlen Kontraste, deren Farbbasis aus Grau-Blau und Weiß besteht. 

Zu Ende des Bildbandes sind Hersteller & Lieferanten genannt, sodass man problemlos zur Tat schreiten kann, wobei kleine Veränderungen bereits ein neues Wohngefühl vermitteln können. 

Empfehlenswert 

Helga König

Das Buch ist überall im Handel erhältlich