Rezensionen:

Rezensionen zu: Büchern, Postern und weiteren Accessoirs für die Wohnung.

Rezension Peter Jakob König: Holiday Homes- Finest Real Estates- WorldwideTop Of The World

Der teNeues Verlag hat zusammen mit einem der weltweit exklusivsten Anbieter von noblen Anwesen und entsprechenden Ferienimmobilien, dem Maklerunternehmen Engel&Völkers diesen spektakulären Bildband auf den Weg gebracht, der jedem Liebhaber von einzigartigen schönen Villen und Nobelappartements das Herz höher schlagen lässt.

Wenn man auch nicht gleich über das nötige Kapital verfügt, um sich mit Herrn Christian Völkers, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden der Engel&Völkers-Gruppe ins Benehmen zu setzen, um nähere Informationen über das eine oder andere Objekt zu erfahren, so klärt Christian Völkers in einem Vorwort zu diesem Werk doch sehr anschaulich auf, was Engel&Völkers bewegt, solche einmaligen Pretiosen aufzuspüren, um sie dann einem besonderen Interessenskreis anzubieten. Wie dem Untertitel schon zu entnehmen ist: "Finest Real Estates Worldwide" sind diese Anwesen überall dort zu finden, wo die Exklusivität sprichwörtlich ist. Bevorzugt handelt es sich dabei um Lagen in Strandnähe mit Blick auf das Meer, die der Franzose "pieds dans l´eau" nennt, also unmittelbar am Wasser, ohne störende Momente, die den Blick trüben könnten. Aber auch die Appartements und Chalets in alpinen Regionen sind von besonderer Klasse, höchstem Standard und an den exklusivsten Plätzen. Um nicht nur theoretisch zu bleiben, hier nun die einzelnen Standorte, die den jeweiligen Staaten zugeordnet sind:
Mexico 
San José del Cabo 
USA
Anna Maria Island
Wellington
Newport Beach
Spain
Barcelona 
Alicante 
Majorca 
France 
Cap D´Antibes
Cannes 
Cap D `Ail 
Italy 
Florence
Sardinia
Capri 
Lake Garda 
Switzerland 
Gstaad 
St. Moritz 
Austria 
Lake 
Wörth 
Kitzbühel
Germany 
Sylt 
Föhr
Lake Ammer

Wie man der Auflistung entnehmen kann, gehören all diese Standorte zum Feinsten, was es im Immobilienbereich diesseits und jenseits des Atlantiks gibt. Sie alle hier vorzustellen, würde den Rahmen dieser Rezension gewiss sprengen, würde aber auch dem Bildband nicht gerecht werden, denn die einzigartigen Aufnahmen der Sommervillen in ihrem pittoresken Ambiente vermitteln einen verzaubernden Eindruck, zu dem selbst die Sprache nicht fähig ist, mag sie auch noch so malerisch sein. Hier kann nur das Auge den vollkommenen Reiz dieser wunderbaren Kleinodien überbringen. Und trotzdem versucht der Verfasser dieser Zeilen an Hand einiger Beispiele einen vermittelnden Anreiz zu geben, um auf die Schönheit der Objekte, aber auch auf die Besonderheit dieses Werkes von teNeues aufmerksam zu machen.

Beginnen wir gleich mit dem ersten Anwesen, einer überaus großzügigen Villa in Mexico an der Baja California, einer Landzunge, die sich von der amerikanisch- mexikanischen Grenze weit über 100te Kilometer vor dem mittelamerikanischen Festland erstreckt. Hier auf einer Anhöhe über dem pazifischen Ozean ist eine Villa im mexikanischen Stil in die Landschaft drapiert, deren Anblick geradezu atemberaubend ist. Der Blick von der Terrasse oder dem Pool im Licht der untergehenden Sonne auf die unendliche Weite des Meeres mit seinen sanften Blautönen ist tatsächlich paradiesisch. 

Einige Aufnahmen zeigen das Innere des noblen Hauses, wobei das Interieur sowohl farblich als auch vom Design her mit dem gesamten Ambiente bestens harmoniert. Am Liebsten würde man hier sofort einziehen, hier immerfort seine Tage verbringen. Aber, aber…., jedoch träumen ist erlaubt, bei diesem herrlichen Bildband sogar ausdrücklich erwünscht.

Wie wäre es mit einem alten Adelssitz in den sanften Hügeln der Toskana südlich von Florenz, erbaut im 15. Jahrhundert im Auftrag des Marquis Niccolo Antinori, ein Vorfahre eines der berühmtesten Weindynastien in Italien. Bei diesen Bildern schwelgen die Augen in Pracht und Kostbarkeiten im Inneren des Palastes, dessen Räumlichkeiten mit feinsten Malereien und Tapisserien ausgestattet sind, während die Gartenanlagen überaus großzügig und beeindruckend gestaltet wurden.

Wen es in die Berge zieht, für den bietet sich in Gstaad in der Schweiz die einmalige Gelegenheit ein Chalet ganz im charakteristischen, alpenländischen Stil zu bewundern. Komplett aus feinem Holz erbaut, gibt es nichts, was man in einem solchen Refugium vermissen könnte, weder den grandiosen Blick in die schneebedeckten Berge, aber auch nicht den Hammam, den Pool oder einen geschützten Grillplatz, wo man des Abends um das offene Feuer das Leuchten der Berge auf sich wirken lassen kann.

Insgesamt bleiben in diesem Bildband keine Wünsche offen. Er zeigt Einblicke, die dem "Normalsterblichen" in der Regel verwehrt bleiben. Deshalb ist das hier Gezeigte nicht nur von hohem ästhetischen Wert, sondern es erlaubt auch einen Blick in die Welt der Superreichen. Damit man mit dieser beeindruckenden Bilderflut nicht alleine gelassen wird, gibt es zu jeder Aufnahme eine ausführliche Erläuterung und zwar in englischer, deutscher und spanischer Sprache. 

Für die junge Erbengeneration werden zudem bei jedem Objekt die Ansprechpartner im Hause Engel&Völkers genannt. Wie immer handelt es sich bei diesem Bildband vom teNeues Verlag um eine ganz besonders hochwertige Lektüre, die nicht nur Freude und Erbauung beim Lesen bringt, nein sie adelt auch jede Bibliothek und erfahrungsgemäß sind dies die ersten Werke, die ein Besucher sich zu Gemüte führt. 

Wer allerdings glaubt, die Welt von Engel&Völkers sei hiermit schon ergründet, der sieht auf einer Karte am Ende, dass es außer den hier gezeigten noch viele Destinationen rund um den Globus gibt, wo das Unternehmen weiterhin mit höchst attraktiven Objekten aufwartet. 

Sehr empfehlenswert

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum teNeues-Verlag und können das Buch bestellen.http://www.teneues.com/shop-de/buecher/neue-produkte/holiday-homes.html
Wenn Sie Ihren Buchhändler um die Ecke unterstützen wollen, dann bestellen Sie bitte dort.

Rezension: Echt englisch- Ros Byam Shaw- Facetten des zwanglosen Wohnstils

Autorin dieses inspirierenden Buches ist die Britin Ros Byam Shaw. Die vielen, sehr ansprechenden Fotos hat Chris Tubbs realisiert. Er ist Fotograf mit den Spezialgebieten Wohnen und Design. 

Unterteilt ist das Buch in die Kapitel 
Schlichter Stil 
Exzentrischer Stil 
English- Rose- Stil 
Landhausstil
Klassischer Stil 

Wie die Autorin in ihrer Einführung zutreffend schreibt, verrät die Einrichtung nicht nur etwas über den Geschmack, sondern auch über die Lebensweise der Bewohner.

Engländer verfügen über ein geradezu hoffnungslos romantisches Verhaltensmuster an der Vergangenheit zu hängen und dokumentierten dies auch stets in ihren Wohnungen. 

Beim ersten Durchblättern versuchte ich herauszufinden, welcher Stil am meisten meinem Geschmack entspricht und schwanke noch immer  zwischen Landhaus- und Klassischem Stil. 

Alle Stillrichtungen werden kurz beschrieben und anhand von Inneneinrichtungen unterschiedlicher Cottages, ehemaliger Pfarr- und Bauern- aber auch Reihenhäuser und Wohnungen näher erläutert und gezeigt. 

Im Rahmen der einzelnen Kapitel werden immer auch die Gestaltungsprinzipien und die Mittel für den sogenannten letzten Schliff erörtert. Die jeweiligen Gestaltungsprinzipien machen klar, worum es in etwa geht. Der letzte Schliff thematisiert stets Möbel, Textilien, Fundstücke etc. 

Wie schon erwähnt, begeistert mich der Landhausstil. Durchaus herrschaftlich und edel, fühlt man sich von Farben und Formen angezogen, alles gediegen, keine übertriebenen Farben, viele Möglichkeiten zum Hingucken, keine Langeweile… und klassisch, noch einen Tick edler und ausgewogener, wobei hier das Mobilar stärker die Vertikale als die Horizontale betonen soll. 

In diesem Fall besteht der  der letzte Schliff  in Kerzen, sehr schönen  Dekorationsobjekten, dezent z.B. gestreiften Stoffen und Artefakten. 

Der hellgrüne Anstrich der Wände einer Bibliothek macht diese zum Zufluchtsort für Leser, die Ruhe suchen in einem historischen Zuhause und englischen Landhausflair lieben. Meine Vorstellung von entspanntem Leseglück kommt dies sehr nahe.

Sehr empfehlenswert.

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Verlag und können das Buch direkt bestellen https://www.gerstenberg-verlag.de/index.php?id=detailansicht&url_ISBN=9783836927994. Sie haben aber auch die Möglichkeit, es  bei Ihrem Buchhändler um die Ecke zu kaufen und ihn auf diese Weise zu unterstützen.