Rezensionen:

Rezensionen zu: Büchern, Postern und weiteren Accessoirs für die Wohnung.

Rezension: Wohnen zum Wohlfühlen- Gemütlicher Lifestyle im Vintage-Stil- Kerstin Wolandewitsch- Callwey

Dieses schöne und dabei informative, reich bebilderte Lifestyle-Buch hat die Autorin Kerstin Wolandewitsch auf den Weg gebracht. Gemeinsam mit dem Fotografen Andreas Tauber zeigt sie Wohnen zum Wohlfühlen im Vintage-Stil. 

In der Einleitung denkt Kerstin Wolandewitsch über Begriffe  wie Wärme und Behaglichkeit nach, gibt erste Tipps zu Farben, beispielsweise auch,  welche Gefühle diese auslösen. Licht als Quelle des Lebens und Spiegel kommen zur Sprache und manch anderes, bevor man mehr zur Quelle der Inspiration erfährt, die die Autorin beispielsweise auf Flohmärkten findet. 

Besonders bemerkenswert ist das Flair der Floh- und Wochenmärkte in der Toskana oder auch in der Provence.  Im Buch lernt man einige Märkte kennen, so etwa Märkte in Florenz und Arrezo sowie in dem Antiquitätenmekka in L`Isle-sur-la Sorgue und liest Wissenswertes zum Ferienhaus einer Französin, die ihr gesamtes Mobiliar auf Flohmärkten erstanden hat.

Im Anschluss daran wird man über das Patinieren aufgeklärt und lernt diese Technik schrittweise kennen. Erst dann werden einzelne Wohnräume präsentiert. Den Anfang nimmt die Küche. Es erstaunt, wie schön eine alte Eiche-Einbauküche durch veränderte Farben ausschauen und auch, was mittels Craquele-Technik gemacht werden kann. 

Eine Vielzahl von Tipps lässt Mut aufkommen, selbst zur Tat zu schreiten und aus etwas Altem Neues zu gestalten, sei es in der Küche, im Wohnzimmer, im Schlafzimmer oder im Bad. Es ist wahr, dass-  sobald Stoffe, Licht und Wände zueinander passen-  automatisch Gleichgewicht entsteht und bei der Gestaltung eines Wohnzimmers die Farbe der Wände, Gardinen, Bilder und Teppiche eine entscheidende Rolle spielen. Es sind die wohltuenden Wandfarbe, die indirekte Beleuchtung und die ausgewählten Wohntextilien, die für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. 

Spannend zu lesen, was man über Bilder erfährt. Das Zitat "Ein Raum ohne Bilder ist wie ein Baum ohne Blätter“ habe ich soeben in die sozialen Netzwerke verlinkt, weil es mir sehr gut gefällt und mein eigenes Denken diesbezüglich spiegelt. 

Alles, was ein Wohnzimmer behaglich macht, wird erläutert, aber auch die Terrasse als zweites Wohnzimmer kommt zur Sprache, sehr inspirierend dargestellt, analog zum Wintergarten. Immer wieder nicke ich zustimmend, auch bei dem Satz "Wie man lebt, spiegelt sich täglich in unserem Befinden, in unseren Gedanken und in unserer Stimmung wider". 

Seite für Seite, auch was das Bad anbelangt, ist man hingerissen von der Eleganz der Gestaltung. Aufmöbeln heißt das Motto auch in der Ferienwohnung der Autorin in Potsdam. Dort verdeutlicht sie: Ein Paradies ist nicht zwingend eine Frage der Größe, sondern wohl eher eine des Wohlbefindens aufgrund  von Stilgefühl. 

Sehr empfehlenswert.

Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Callwey -Verlag und können das Buch bestellen: http://www.callwey-shop.de/wohnen-zum-wohlfuehlen.html. Sie können es jedoch auch bei Ihrem Buchhändler um die Ecke ordern.